Matzker Suspension Kit Land Rover Defender 90

Matzker Suspension Kit Land Rover Defender 90
695,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 3000150
Matzker Suspension Kit Land Rover Defender 90 Das Suspension Kit ist die erste Wahl aus... mehr
Produktinformationen "Matzker Suspension Kit Land Rover Defender 90"

Matzker Suspension Kit Land Rover Defender 90

Das Suspension Kit ist die erste Wahl aus unserem Federsortiment und deckt den gesamten Einsatzbereich des Defenders perfekt ab. Es wurde über 15 Jahre lang weiterentwickelt und optimiert. Der Hauptunterschied zu den serienmäßigen Federn ist die progressive Arbeitsweise. Die ersten Millimeter des Einfederweges sind weich und anpassungsfähig, erst dann steigt die Federrate an. Da die hohe Zuladung des Defender auf der Hinterachse platziert wird, ist dort die serienmäßige Feder sehr hart. Im Leerzustand ist deshalb das Fahrverhalten nicht optimal, da die Hinterachse den Unebenheiten nicht flexibel genug zu folgen vermag. Die Federung unseres Suspension Kit spricht hier weich an und generiert so eine bessere Bodenhaftung bei hohem Fahrkomfort. Die Vorderachse ist serienmäßig sehr weich gefedert, was der Lenkpräzision abträglich ist und ein Aufschaukeln begünstigt. Deshalb ist die Federrate der Vorderachsfedern des Suspension Kit höher. Diese Annäherung der Federraten an Vorder- und Hinterachse trägt zu einem ausgeglichenen Fahrverhalten bei. Das weiche Ansprechverhalten der progressiven Federn lässt die Achsen geschmeidig der Bodenformation folgen, was den Fahrkomfort und die Bodenhaftung deutlich vergrößert. So ergibt sich auch ein Sicherheitsgewinn, besonders bei Nässe ist die Straßenlage besser und die Bremswege auf unebener Strecke werden verkürzt. Bei Fahrzeugen mit ABS und dynamischer Stabilitätskontrolle wird die Funktion dieser Systeme erheblich verbessert. Im Geländeeinsatz bietet das Fahrwerk mehr Traktion und Achsverschränkung. Durch die stark progressive Charakteristik an der Vorderachse sind große Belastungsreserven vorhanden, auch voll beladen kann auf Pisten zügig gefahren werden, ohne dass die Gefahr von Durchschlägen besteht. Die maximale Fahrzeughöhe bleibt identisch. Vorne wird der Defender um 20 mm angehoben, damit steht der Aufbau fast waagerecht, was für ein ausgeglichenes Verhältnis der Achslasten sorgt. Die Qualität unserer Produkte haben wir vom TÜV überprüfen und in einem Teilegutachten dokumentieren lassen, sodass jede Prüfstelle eine entsprechende Abnahme durchführen kann.

Fahrzeughersteller: Land Rover
Fahrzeugmodell: Defender
Hauptbaugruppe: Fahrwerk
Unterbaugruppe_1: Matzker
Zuletzt angesehen