Koni Heavy Track Raid Zweirohr-Gasdruckdämpfer, Hinterachse Höherlegung 40 - 60m Land Rover Defender

225,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 90-5401
Koni Heavy Track Raid Zweirohr-Gasdruckdämpfer mit einstellbarer Zugstufe, Hinterachse,... mehr
Produktinformationen "Koni Heavy Track Raid Zweirohr-Gasdruckdämpfer, Hinterachse Höherlegung 40 - 60m Land Rover Defender"

Koni Heavy Track Raid Zweirohr-Gasdruckdämpfer mit einstellbarer Zugstufe, Hinterachse, Höherlegung 40 - 60mm, Land Rover Defender

KONI HEAVY TRACK RAID – hydraulische Dämpfung für den fordernden Offroadeinsatz

Um bei Offroad-Rallyes ganz weit vorne mitzufahren, bedarf es eines Top-Equipments. Arktische Kälte, tropische Schwüle, Sand, Matsch, Wasser und Geröll, die Anforderungen an das Material im Rallye-Einsatz könnten nicht härter sein.

KONI, mit seiner jahrelangen Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Dämpfern für verschiedenste Einsatzzwecke, definiert mit den hochfesten RAID Stoßdämpfern neue Maßstäbe. Dieser hydraulische Stoßdämpfer wurde speziell für die härtesten Einsätze in unwegsamem Terrain konzipiert.

Die technische Raffinesse hinter KONI RAID

Aufgebaut als Zweirohr-Dämpfer, beträgt die Wandstärke des Außenrohrdurchmessers beim KONI RAID 2,5 mm. So bleibt der Stoßdämpfer auch bei Beschädigung der äußeren Röhre, beispielsweise durch Steinschlag, intakt.

Der größere Durchmesser der Speicher- und Außenröhre bietet eine größere Ölfassungskapazität, die für optimale Kühlung und somit für Effizienz in jeder Situation sorgt.

Eine extra starke Abdichtung hält dabei auch hohem Dämpferdruck stand. Zudem sind die Dämpfer nachstellbar und verfügen meistens über einen hydraulischen Endanschlag, Hydraulic Rebound genannt.

Vorteile eines hydraulischen Endanschlags – Hydraulic Rebound

Ein hydraulischer Endanschlag (Hydraulic Rebound) vermindert die Geschwindigkeit des Kolbens, bevor er beim Ausfahren die Kolbenführung berühren kann.

Somit wird die Zugbewegung am Ende der höchstzulässigen Ausfederung durch ein hydraulisches Endanschlagsventil um zirka 20 mm abgebremst. Das Fahrzeug verfügt hierdurch zu jeder Zeit über die bestmögliche Stabilität.

Einfache Montage der KONI RAID

Die Befestigungen der KONI RAID Dämpfer entsprechen in ihren Maßen Originalteilen, zeichnen sich aber durch festere Materialien und eine hochwertige Verarbeitung aus. Zusätzliche Modifikationen sind überflüssig.

Die besonderen Eigenschaften der RAID

Zweirohr-Dämpfer Technologie:

Die Wandstärke des Außenrohrdurchmessers beträgt 2,5 mm. So bleiben die Dämpfer auch bei Beschädigung der äußeren Röhre, beispielsweise durch Steinschlag, intakt.

Speicherröhre:

Große Bohrung (70 mm)

Für eine optimale Kühlung und Effizienz wurde das Ölvolumen verdoppelt.

Befestigungselemente:

solide und robust

Die Befestigungselemente sind rundum geschweißt (360°)

Nachstellbar:

Es besteht die Möglichkeit, die Dämpferkräfte für den Ausfederweg nachzustellen. So stimmen Sie Ihren Dämpfer auf neue Federn oder variierende Ladegewichte optimal ab und erhöhen damit die Haltbarkeit Ihres Dämpfers sowie die Stabilität des Fahrzeugs.

Doppelter dynamischer Schutz

Hydraulic Rebound >> hydraulischer Endanschlag

Stoßfest >> extra starke Abdichtungen, um hohem Dämpferdruck standzuhalten

Einfache Montage

da Befestigungen vergleichbar mit Originalmaßen

somit sind keine Modifikationen am Fahrzeug nötig

Fahrzeughersteller: Land Rover
Fahrzeugmodell: Defender
Hauptbaugruppe: Fahrwerk
Unterbaugruppe_1: Koni Heavy Track
Zuletzt angesehen